Wir haben die am häufigsten gestellten Fragen zur klinischen Ernährung und unseren damit verbundenen Dienstleistungen für Sie hier zusammengestellt.

Zögern Sie nicht, uns direkt zu kontaktieren, sollte Ihre Frage hier nicht beantwortet werden.

Während der Wundheilungsphase sollte zum Duschen der Verband wasserdicht verschlossen werden. Wenn das Stoma verheilt und nicht entzündet ist, kann problemlos geduscht und gebadet werden. Dazu sollte vorher der Verband entfernt werden. Anschliessend ist gründliches Abtrocknen der Haut um das Stoma wichtig. Damit keine Infektionen entstehen können, muss das Stoma vor der Anlage des Verbandes ganz trocken sein. Bei regelmässiger Aktivität im Wasser kann langfristig eventuell der Wechsel auf einen Button sinnvoll sein, da er noch mehr Bewegungsfreiheit ermöglicht.

Mit dem Einverständnis der Ärztin bzw. des Arztes darf zusätzlich gegessen und getrunken werden. Das fördert nicht nur das Wohlbefinden, sondern schützt auch vor Infektionen in Mund und Rachen.

Wenn wieder in ausreichender Menge gegessen werden kann, wird die Sonde durch den Arzt oder die Ärztin entfernt. Das Stoma verschliesst sich innerhalb weniger Stunden wieder von selbst.

Ein Wechsel ist nur bei einem Defekt erforderlich.

FresuCare liefert die Nahrung und alle zur Ernährungstherapie erforderlichen Hilfsmittel, wie z.B. Infusionsständer, Ernährungspumpe, Sondennahrung, Trinknahrung, Überleitsysteme, Verbandsets, Desinfektionsmittel, Spritzen zum Spülen etc. bis nach Hause. Ihre FresuCare-Ansprechperson kann den Kontakt zu allen beteiligten Personen aufnehmen und sich um die Belieferung kümmern. Diese Dienstleistungen sind kostenlos.

Grundsätzlich möglich, wird jedoch nicht empfohlen

Das ist mit Ihrer Fachperson zu klären (Pumpe/ Zusammensetzung)

Wir empfehlen, sie gekühlt und als Zwischenmahlzeit einzunehmen. Die Einnahme der Trinknahrung kann mit Rezepten verändert werden. Besprechen Sie dies mit ihrer FresuCare Ansprechsperson.

Das Überleitsystem (Pumpset) zur Ernährungspumpe ist nach 24h auszuwechseln.

Der bestimmungsgemässe Verwendungszweck (intended use) der Freka Connect Spritzen ist für eine einmalige Anwendung. Eine Mehrfachverwendung beispielsweise zum Spülen der Sonde mit Wasser ist während 24h möglich, liegt aber in der Verantwortung der Anwender.

Bei unserem Customer Service - per Telefon, per Mail oder auch über den Webshop

Ihr behandelndes Ernährungsteam koordiniert vor Behandlungsbeginn die Kostenübernahme mit Ihrem Kostenträger. Wir erhalten eine Kostengutsprache, anhand derer die gelieferten Produkte mit Ihrem Kostenträger verrechnet werden.

Alle Materialien die für die Klinische Ernährung zuhause benötigt werden

Alle gelieferten Materialien werden zurückgenommen, wir planen mit Ihnen einen Termin für die Rücknahme.

Abfall Guide Hausmüll Recycling
Einzelhandel
Retoure
FresuCare
Gebinde Sondennahrung   x  
Trinknahrungsflasche   x  
Plastik: Spritzen enteral/parental x    
Spritzenbox x    
Kartonagen / Einmalpalette     x
Retoure nach Absetzen der
Therapie/-änderung
    x

Bei der Instruktion lernen Sie ihre Ansprechperson kennen. Sie erklärt ihnen das Vorgehen bei unvorhergesehenen Ereignissen.

Mit ihrem Kostenträger ist vereinbart, dass die Pumpe vermietet wird. Wird diese nicht mehr gebraucht. Wird sie von FresuCare zurückgenommen.